Qualifizierungskurs zur Hygiene und der Aufbereitung von Medizinprodukten

SgDU-LogoDie Aufbereitung „steriler oder steril zum Einsatz kommender Medizinprodukte“ – z.B. Endoskope – darf nur von entsprechend sachkundigem Personal durchgeführt werden. Die im § 8 der Medizinprodukte-Betreiberverordnung verbindlich für mindestens 2 Medizinische Fachangestellte geforderte Qualifikation wird in der Anlage 6 der KRINKO-Empfehlung „zur Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ vorgegeben.

Dieser industrieunabhängige Kurs zur Sachkundequalifikation für Hygiene und zum Management von Medizinprodukten folgt dem Konzept „von der Praxis für die Praxis“. Die Lerninhalte werden auf der Grundlage verbindlicher Verpflichtungen immer auch aus der Sicht des Praxisinhabers vermittelt. Die Referenten sind niedergelassene Urologen mit langjähriger „Hygieneerfahrung“ in der Praxis.

Diesem Kurs liegt das von der BÄK konzipierte 24-stündige Seminar zu Grunde als Hybrid aus Präsenzveranstaltung und Online-Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle und Abschlussgespräch. Kursbestandteil sind eine Seminarbroschüre und eine umfangreiche Literatur-CD.

Durch die Anerkennung der Ärztekammer Berlin ist das Zertifikat behördentauglich.

→ Alle Informationen im Flyer auf der Website der SgDU Servicegesellschaft der Deutschen Urologen mbH

Lade Karte ...

Termin
Datum: 12. Januar 2018 - 13. Januar 2018
Uhrzeit: ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
ECONVENT Tagungshaus

Art der Veranstaltung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.