eTerminservice: Schulungsvideos unterstützen Praxen

zahlreiche Uhren als Sinnbild für Termine

Mit dem eTerminservice können Praxen schnell und unkompliziert Termine online an die Terminservicestelle ihrer Kassenärztlichen Vereinigung melden. Für die ersten Schritte von Praxen im eTerminservice hat die KBV jetzt vier kurze Schulungsvideos bereitgestellt.

Sofortiger Start nach Anmeldung möglich

Die Software für den eTerminservice lässt sich in jedem Internetbrowser aufrufen. Nach der Anmeldung – die Zugangsdaten erhalten Ärzte und Psychotherapeuten von ihrer Kassenärztlichen Vereinigung – können Praxen sofort starten und ihre Termine eintragen.

Die Software meldet zeitnah, ob und an wen Termine vergeben wurden. Praxen können auch festlegen, wann ein nicht vermittelter Termin wieder für die Planung freigegeben wird.

Genaue Funktionsweise in Videos erklärt

Wie das genau funktioniert, erläutert die KBV in insgesamt vier kurzen Videos: In den ersten beiden Teilen wird gezeigt, wie Praxen sich ganz einfach beim eTerminservice anmelden, ihr Praxisprofil definieren und eigene Terminprofile anlegen können. Zwei weitere Schulungsvideos befassen sich mit den Arbeitsschritten Termine anlegen, verwalten und bearbeiten.

Weitere Informationen auf KBV-Themenseite

Ergänzend stellt die KBV auf ihrer Themenseite zu den Terminservicestellen eine kompakte Praxisinformation zum eTerminservice sowie ein kurzes Video mit generellen Erläuterungen zur Verfügung.

Quelle: PI – Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), 24.10.2019

[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.