Kategorie: Ausbildung

Was Azubis davon abhält, Medizinische Fachangestellte zu werden

Ausbildung. by: I-vista/pixelio.de

Das gegenwärtig gezahlte Gehalt könnte vor dem Hintergrund der großen Verantwortung und der hohen Anforderungen, die der Beruf der Medizinischen Fachangestellten mit sich bringt, durchaus besser sein. Im Hinblick auf die Möglichkeiten zur Weiterbildung und Karriere, die auch zur finanziellen Besserstellung führen, ist es allerdings bitter, dass der Beruf der Medizinischen Fachangestellten in der Wahrnehmung der Schülerinnen und Schüler nicht höher angesiedelt wird, als der von Bäckern und Friseuren. Hier muss dringend am Image des Berufes gearbeitet werden.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]

azubi.report 2017 über die Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten

Ausbildung. by: I-vista/pixelio.de

Für den azubi.report 2017 wurden in der Zeit von November 2016 bis Februar 2017 fast 2000 Auszubildende (Azubis) im durchschnittlichen Alter von 20 bis 23 Jahren aus allen Ausbildungsjahren und den verschiedensten Ausbildungsberufen befragt. Ca. 12 Prozent der Befragten machen laut der Initiatoren eine Ausbildung in deinem Gesundheitsberuf. Da zu den Gesundheitsberufen nicht nur Medizinische Fachangestellte (MFA), sondern auch Pflegekräfte, Diätassistenten und andere Berufe gehören, kann die Gruppe der befragten MFA-Azubis nicht allzu groß gewesen sein. Auf keinen Fall war sie für die Berufsausbildung zur MFA repräsentativ. Neben Fragen zur Anzahl der Bewerbungsschreiben und wo nach Ausbildungsangeboten gesucht wurde, wurden auch Fragen zur Zufriedenheit mit der Ausbildung und dem Ausbildungsgehalt gestellt.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 1 - Durchschnitt: 1]

Wiesbaden: Durch Hospitation MFA besser ausbilden

Von hier aus in die Zukunft. (Straßenmalerei) Foto: yourschantz. Lizenz: CC0

“Eine Medizinische Fachangestellte (MFA) kann im Praxisalltag eine große Hilfe sein – aber nur, wenn sie gut ausgebildet ist”, berichtet die Ärztezeitung am 15. März online. So hätten ca. ein Drittel der MFA-Auszubildenden in Hessen die Prüfung im Sommer 2015 wegen des praktischen Teils nicht bestanden. Abilfe soll jetzt Hospitation schaffen, ein Projekt bei dem angehende MFA “nach einem geregelten Rotationsmodell – vorgesehen sind zwei bis drei Rotationen im Jahr – in verschiedenen Praxen hospitieren und so die praktischen Erfahrungen erweitern.”

[Weiterlesen bei aerztezeitung.de]

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]

Was heißt “Angemessenheit” der Ausbildungsvergütung?

Ausbildung. by: I-vista/pixelio.de

Mindestlohn darf die tarifliche Ausbildungsvergütung nicht deutlich unterschreiten

Ausbildende haben Auszubildenden gemäß § 17 Abs. 1 Satz 1 des Berufsbildungsgesetzes eine „angemessene Vergütung“ zu gewähren. Wie viel darunter zu verstehen ist, hat das Bundesarbeitsgericht mit seiner aktuellen Entscheidung vom 29.04.2015 bestätigt:

  • Eine Ausbildungsvergütung ist in der Regel dann nicht mehr angemessen, wenn sie die in einem einschlägigen Tarifvertrag geregelte Ausbildungsvergütung um mehr als 20 Prozent unterschreitet.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]