Kategorie: Dialogpartnerinnen

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Frohe Weihnachten! Foto: Markus Spiske. Lizenz: CC0

Das Jahr, das sich jetzt dem Ende entgegenneigt, begann mit einem überraschenden, fast schon überstürzten Neustart des Dialogpartnerinnen-Programms. Sechs Kurse zu wichtigen Themen – einer davon zweiteilig – gingen im Verlauf des Jahres an den Start und im Weiteren haben wir eine Adress- und eine Wissensdatenbank aufgebaut und im internen Bereich unseres Portals über Änderungen in den Bereichen Abrechnung, Formulare, Richtlinien, Arznei- und Heilmittel sowie auch zur neuesten Rechtssprechung nahezu tagesaktuell berichtet. Wir sind ein wenig stolz auf uns, dass das neu aufgelegte Programm schon zu Beginn so gut geworden ist.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]

QM in Praxen und Krankenhäusern: Jetzt kommt die neue Richtlinie!

QM

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hatte bereits im Dezember des letzten Jahres die Erstfassung einer sektorenübergreifend geltenden Qualitätsmanagement-Richtlinie (QM-RL) beschlossen. Inhaltlich wurden dabei die drei bestehenden Qualitätsmanagement-Richtlinien für den vertragsärztlichen, vertragszahnärztlichen und stationären Bereich zusammengefasst. Zudem wurden wichtige Elemente ergänzt, wie zum Beispiel OP-Checklisten und Anwendungsbereiche wie Arzneimitteltherapiesicherheit, Schmerzmanagement und die Vermeidung von Stürzen. Im März hatte das Bundesgesundheitsministerium (BGM) die neue QM-RL in einem ersten Durchgang beanstandet, so dass der G-BA noch eine zusätzliche Überarbeitung vornehmen musste. Mit Stand vom 15.9.2016 wurde der überarbeitete Beschluss dem BGM erneut zur Prüfung vorgelegt. Nach Nichtbeanstandung und Bekanntmachung im Bundesanzeiger tritt die neue QM-RL in Kraft.

Aus aktuellem Anlass haben wir unseren Kurs “Die neue QM-RL” daher vorgezogen und bieten ihn bereits ab November an. Den ursprünglich zu diesem Zeitpunkt vorgesehenen Info-Kurs “Wenn Angehörige zu Hause pflegen” verschieben wir nach Februar 2017. Der für Dezember vorgesehene Kurs zum Thema “Datenschutz in der Arztpraxis” bleibt von den Terminänderungen unberührt.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]

Der zweite Teil vom Zertifikatskurs 2016 ist online

Körper. Von: PublicDomainPictures via pixabay. Lizenz: CC0

Der Zertifikatskurs 2016 “Häufige Krankheitsbilder in der Arztpraxis” wendet sich an alle MFA

Es gibt Erkrankungen, die in Arztpraxen häufiger gesehen werden, so beispielsweise Diabetes Typ2, Koronare Herzerkrankungen, Bluthochdruck sowie Rücken- und Gelenkproblematiken, um nur einige zu nennen. Einige der häufigeren Erkrankungen erfordern einen speziellen Umgang mit der Patientin/dem Patienten und/oder die Berücksichtigung einer speziellen Medikation. Davon ausgehend, dass Patientinnen und Patienten, die von einer häufigen Erkrankung betroffen sind, gleichermaßen in Haus- und Facharztpraxen gesehen werden, ist dieses Thema für Medizinische Fachangestellte (MFA) aller Fachrichtungen interessant.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]