Kategorie: IGeL

IGeL: Jeder dritte Patient ohne schriftliche Vereinbarung

Euro. Foto: WerbeFabrik. Lizenz: CC0

IGeL gehören per Gesetz nicht zum Katalog der Krankenkassen und müssen privat gezahlt werden. Generell gilt: Der Arzt ist verpflichtet, den Patienten vor Beginn der Behandlung schriftlich über die Kosten zu informieren und mit ihm einen schriftlichen Behandlungsvertrag abzuschließen. Doch offenbar verzichten viele Ärzte darauf: In einer Forsa-Umfrage gibt mehr als jeder dritte Patient (36 Prozent) an, vor Behandlungsbeginn nichts Schriftliches ausgehändigt bekommen zu haben.

Weiterlesen

Wie gut gefällt dir dieser Beitrag?
[Bewertungen: 0 - Durchschnitt: 0]